Vor dem Turnier…            Tag 1            Tag 2            Tag 3             Nach dem Turnier…

 


 

16. November 2019, 22:04 Uhr

Inzwischen haben wir die Tabelle auf den aktuellen Stand gebracht sowie alle Zwischenstände bei den Rating- und Sonderpreisen auf unserer Homepage verlinkt. Zudem findet ihr nun auch eine vorläufige DWZ-Auswertung, egal ob es etwas zu feiern oder zu trauern gibt… 😉

 


 

16. November 2019, 20:51 Uhr

Die Auslosung der 4. Runde hängt bereits im Turniersaal aus und ist nun auch online nachzulesen. Im Laufe des Abends veröffentlichen wir noch alle Ranglisten und fegen ordentlich durch den Turniersaal. Wir sehen uns dann morgen in alter Frische!

 


 

16. November 2019, 20:37 Uhr

Die letzten beiden Partien des zweiten Turniertags sind nun auch passé, beide Male leider mit einem unschönen Ausgang für unsere involvierten Talente – die Schachfreunde Steffen Hoffmann und Berrak Albayrak behielten jeweils die Oberhand. Wir losen in den nächsten Minuten die Paarungen der 4. Runde aus.

 


 

16. November 2019, 20:21 Uhr

Sooo… wie versprochen liefern wir noch ein paar Highlights der letzten Stunde nach: Peter Thürauf schlägt den dritten FM im Bunde, Reiner Heimrath, und sorgt somit für eine weitere dicke Überraschung in dieser dritten Runde. Auch bleibt er den bereits genannten Dreipunktern mit einem halben Zähler Sicherheitsabstand auf den Fersen.

In der Partie Weißmann-Malz musste Erstgenannter seine Hoffnungen auf einen Punkt begraben, als er im Schach stehend mit seiner Dame ein Konterschach geben wollte. Da die Regeln so etwas wie ein Konterschach aber nicht vorsehen, musste die Dame ziehen und dabei ihr Leben lassen.

Dennis Adelhütte, besser bekannt als die Queen des gastgebenden Vereins, unterlag in einer recht kurzen Partie dem Uttenreuther Sebastian Böhme. Immerhin wurde ihm nach der Partie attestiert, er hätte wie ein gewisser Matthias Blübaum verloren – seines Zeichens ein 2600er und Nationalspieler. Nun, das kann man dann wohl so stehen lassen… 😉

 


 

16. November 2019, 19:34 Uhr

Kaum ausgesprochen, ist auch schon das letzte Match im Hauptsaal beendet. Damit spielen sich die letzten beiden Partien des heutigen Tages tatsächlich an den hinteren Brettern ab, was durchaus etwas ungewöhnlich ist. Könnte heute alles etwas schneller gehen, als erwartet…

 


 

16. November 2019, 19:31 Uhr

Schwups, fünf Minuten später warens schon nur noch drei – unser Turnierbüro erliegt gerade einem Kugelhagel an Ergebnissen. Unter anderem setzte sich auch der Favorit an Brett 2, FM Oskar Hirn, mit einer Mehrqualität durch.

Unsere hoffnungsvollste Patrone im Kampf um die oberen Plätze musste derweil einen Dämpfer hinnehmen. Sebastian Kraus konnte der Urgewalt des Fide-Meisters an Brett 1, Florian Wagner, trotz augenscheinlich passabler Stellung nicht standhalten. Beide Titelträger schließen somit zu den anderen Spielern mit drei Punkten auf.

 


 

16. November 2019, 19:26 Uhr

Wir kommen aktuell kaum noch hinterher, ein Ergebnis jagt das nächste, eine Schlagzeile die andere. Waren vor einer halben Stunde noch etwa 20 Partien im vollen Gange, so sind es inzwischen nur noch deren sieben. Wir liefern in den nächsten Minuten die Highlights nach, auch mit der ein oder anderen Reklamation bzw. Regelfrage wurden wir konfrontiert… 🙂

 


 

16. November 2019, 19:12 Uhr

Die magische Drei des Carlos Corral: Drei Stunden hats gedauert, bis er sich als nächster Dreipunkter in den Abend verabschiedet. Carlos, im Turnierverlauf schon dreimal erwähnt, gewann auch Spiel Nummero drei – und das, obwohl er das Match schon längst abgehakt hatte. Tja, so wird man berühmt! 😀

 


 

16. November 2019, 18:29 Uhr

Apropos Smalltalk: Soeben schwebte dieses hübsche Ergebnis in unsere Hände. 1:2 – etwa nach Verlängerung? 😉

 

 

Insgesamt zwölf weitere Partien überquerten währenddessen bereits die Ziellinie. Überraschungen: Fehlanzeige. Naja, mit einer Ausnahme natürlich: Die Partie Malkiel-Süß endete zwar nicht spektakulär 1:2, aber immerhin mit einer friedlichen Punkteteilung im Duell 2154 DWZ vs. 1720 DWZ.

 


 

16. November 2019, 17:59 Uhr

Da gerade mal etwas Zeit für Smalltalk ist, berichten wir noch kurz vom “etwas” unglücklichen Samstagmorgen der Turnierleitung. Während sich ein Teil in den Turnierräumlichkeiten ein- und gleichzeitig ausgesperrt hat (Spezialtüren machen es möglich), hatte der andere Teil einen kleinen Zusammenstoß mit einem LKW. Hüben wie drüben zum Glück nur Blechschaden und somit konnte alles seinen geregelten Gang nehmen…

 


 

16. November 2019, 17:47 Uhr

Wir haben nach nicht mal zwei Stunden den ersten Spieler mit 3 Punkten: Fabian Meulner bezwingt einen der Überraschungssieger der vergangenen Runde im Schnelldurchgang und krallt sich zumindest vorläufig den Platz an der Sonne. Währenddessen entert auch eines unserer Kids, Mark Vilinski, den Raum und berichtet von seinem Sieg – brav! Insgesamt acht Partien beendet, 28 Ergebnisse stehen noch aus…

 


 

16. November 2019, 16:56 Uhr

Die Partien der 2. Runde stehen bereits online zum Nachspielen bereit, die Bilder der 3. Runde folgen in Kürze an dieser Stelle. Noch nichts außergewöhnliches passiert im Staate Dänemark – wenn man von einem Kurzremis nach gerade einmal sechs Zügen absieht.

“Solche Partien haben wir gerne…”, Zitat Ende. Aus Sicht der Partieneingeber eine durchaus verständliche Sichtweise, liebe Sandra. 😉

 

 


 

16. November 2019, 16:00 Uhr

Ring frei für Runde drei! Inzwischen haben wir auch die Rangliste nach der 2. Runde veröffentlicht sowie die Bilder auf den aktuellsten Stand gebracht. Unser Chefchen verteilt noch geschwind Gummibärchen an alle Teilnehmer, dann kann es losgehen. Nicht verschlucken…

 

 


 

16. November 2019, 15:24 Uhr

Die Auslosung der 3. Runde ist nun raus… um 16 Uhr geht’s weiter! In unserer Küche wird währenddessen ordentlich rangeklotzt, bisher gab es nur positives Feedback für das leckere Essen. Schaut doch auch mal vorbei… 😉

 

 


 

16. November 2019, 15:10 Uhr

Aus und vorbei – ab in die Mittagspause. Die Favoriten Meulner und Braun setzen sich jeweils durch, bei Kristin drücken wir aufgrund des Dameneinstellers einfach mal beide Augen zu… 😀   Die Auslosung folgt sogleich, wir fügen am unteren Ende der Tabelle noch geschwind einen neuen Teilnehmer ein.

 


 

16. November 2019, 14:32 Uhr

Inzwischen wird nur noch in den Partien Meulner-Kiesendahl und Reichel-Braun um Punkte gefochten – hierbei wurde laut einem aufmerksamen Beobachter wohl sogar die Dame eingestellt, aber in akuter Zeitnot von beiden Gefechtsteilnehmern ignoriert. Könnte hier noch spannend werden…

 

 


 

16. November 2019, 14:05 Uhr

Wir neigen uns langsam dem Ende dieser zweiten Runde entgegen, denn von Ruhe kann mittlerweile keine Rede mehr sein… 😀

Ein Ergebnis nach dem anderen entert unser Pult  – und inzwischen könnte man fast von einem kleinen Favoritensterben sprechen: So bezwangen unter anderem die First Lady unseres Vereins Xenia Lingl sowie Patrick Deysenroth und Lukas Pilhöfer ihre klar favorisierten Gegner. Da waren es nur noch drei Partien…

 


 

16. November 2019, 13:42 Uhr

Das war dann wohl die vielzitierte Ruhe vor dem Sturm… Kaum wurde die Tastatur zur Seite gelegt, bricht eine weitere Ergebnis-Flut über uns herein: Eine halbe Überraschung in Form von Helmut Süß, der wie schon im Vorjahr dem 2000er Dennis Adelhütte eine Punkteteilung abluchst, gibt es zu vermelden – ansonsten setzten sich (fast) ausnahmslos die Favoriten durch.

So auch der 2010 geborene Laertes Neuhoff, der mit seinen 9 Jahren bereits 1500 DWZ auf die Waage bringt… Respekt!

 


 

16. November 2019, 13:27 Uhr

Nach einer sehr ruhigen Phase von etwa einer halben Stunde (das tut zwischendurch mal ganz gut 😉 ) geht es nun wieder Schlag auf Schlag. Neben einem Favoritensieg an Brett 1 durch den Fide-Meister Florian Wagner setzte es allerdings auch die ein oder andere Überraschung:

So gewann der hauseigene David Denninger gegen den mit 1965 ELO gelisteten Gast aus Russland, an Brett 3 nahm der schlachtenerprobte Peter Thürauf (1845) seinem Kontrahenten Sebastian Böhme (2096) ein Remis ab. Nur noch 13 Partien laufen…

 

 


 

16. November 2019, 12:32 Uhr

Und wieder kam ein Schwung Ergebnisse hereingesegelt, inzwischen stehen wir bei deren dreizehn. Eine weitere Überraschung gibt es hierbei zu verkünden: Der Jugendliche Jonas Heimann (1297) bezwingt seinen exakt 300 DWZ-Punkte stärkeren Gegenüber – alle anderen Punkte purzeln derweil ins Säckchen der jeweiligen Favoriten.

 


 

16. November 2019, 11:53 Uhr

Gegentor für Österreich! Unser Gast aus der schönen Alpenrepublik verliert nach seinem Auftaktsieg nun gegen den Gastgeber Sebastian Kraus.

Außerdem verlaufen sich zeitgleich drei weitere Ergebnismeldungen in unserem Körbchen – unter anderem ein schneller Sieg an Brett 2: Einer der drei anwesenden FIDE-Meister, Oskar Hirn, meldet erste Ansprüche auf den Turniersieg an.

 


 

16. November 2019, 11:31 Uhr

Corral – Vemmer. Was haben diese beiden Namen gemeinsam? Nun, erstens bilden sie in der Konstellation Trainer/Schüler ein Duo in der benachbarten Schulschach-AG. Zweitens: Beide duellierten sich am gestrigen Abend auf den 64 Feldern. Und drittens: Beide sorgen für die bisher einzigen Ergebnisse der 2. Runde – besonders erfreulich aus unserer Sicht: Unser Jugendlicher Tobias sorgte somit für die erste Überraschung des heutigen Tages.

 


 

16. November 2019, 10:58 Uhr

Dann also doch! Nach nicht mal einer Stunde macht unser treuer Weggefährte Carlos Corral kurzen Prozess mit dem Überraschungssieger des gestrigen Tages – wie schon in Runde 1 ging es hier richtig fix. Er wird seinem Ruf als Blitz-Experte wieder einmal gerecht… 😉

 


 

16. November 2019, 10:39 Uhr

Bisher steigt noch kein Rauch an den Brettern auf, es geht doch etwas bedächtiger zur Sache als gestern Abend. Die Karenzzeit wurde zwar an einigen Brettern bis aufs Blut ausgereizt, kampflose Partien gibt es derweil aber nicht zu verzeichnen.

 

 


 

16. November 2019, 10:00 Uhr

Der Himmel über Nürnberg erstrahlt – jedenfalls wenn man sich die Wolken wegdenkt… 😉  Es ist zwar etwas trüber als zur selben Stunde vor exakt 365 Tagen, das dürfte uns hier innen allerdings eher weniger stören. Ring frei zu Runde zwei!

 

 


 

Vor dem Turnier…            Tag 1            Tag 2            Tag 3             Nach dem Turnier…